WIRKLICHE DEMOKRATIE

Unsere Stimme als Wähler ist alle vier Jahre gefragt.

Mit der Abgabe unserer Stimme in die Wahlurne beerdigen wir als Wähler fast alle Einflussmöglichkeiten, die ihm das politische System zugesteht.

Wir stellen den Politikern damit einen Blankoscheck für vier Jahre aus.

Wichtige Entscheidungen sollten von Uns, den Bürgern selber getroffen werden können. Dazu müssen Wir als Bürger neutrale (nicht zensierte oder geschönte) Informationen erhalten.

Warum gibt es keine Volksabstimmungen wie z.B.

in der Schweiz? 


Politische Entscheidungen und Gesetzeseingaben -änderungen werden von Lobbyisten und Konzernen zu stark beeinflusst.


Die Politiker wollen wiedergewählt werden und fällen deshalb “falsche” Entscheidungen. Keine der etablierten Parteien entwickelt eine mutige, langfristige Vision einer lebenswerten Zukunft.


Was halten Sie von dem Vorschlag, dass nach zwei Amtsperioden Politiker wenigstens vier Jahre lang kein politisches Amt ausüben dürfen, damit sie den Bezug zum “normalen” Leben nicht verlieren?


Die Gewaltenteilung ist in Deutschland nur unzureichend ausgeprägt.

So konnten die Altparteien Ihre Macht ausbauen und festigen. Über ihre finanziellen Mittel können sie selbst bestimmen. Das reichlich fließende Geld sorgt für eine gute Wahlkampfausstattung. Die parteinahen Stiftungen wurden 2018 mit 581 Mio. aus Staatsmitteln finanziert.

Neue Parteien sind sehr stark benachteiligt. Zum einen durch die 5% Klausel und die fehlende staatliche Wahlkampfhilfe.

Bei der Bundestagswahl 2013 sind insgesamt über 15% der Stimmen unter den Tisch gefallen, weil sie zugunsten kleiner Parteien abgegeben wurden.

Was halten Sie von folgendem Vorschlag: Auf dem Wahlzettel steht noch eine 3. Spalte. Für den Fall, dass die gewählte Partei die 5% Hürde nicht schafft, soll die Stimme an folgende Partei gehen.

Echte Mitbestimmung einfordern und wahre Demokratie erreichen

Peter Monien, Autor der Bücher “Wirkliche Demokratie erreichen” und “Abkürzung zur direkten Demokratie”

Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, besuchen Sie die Webseite von Peter Monien:

thin

keinweiterso.de


  © 2020 keinweiterso.de